• Dr. Bernd Lorenz
    Rechtsanwalt
    Fachanwalt für IT-Recht
    Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
    Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Medienrecht

Das Medienrecht befasst sich mit rechtlichen Fragen bezüglich der Information der Bürger durch die Medien. Zu den Medien zählen die Presse, der Rundfunk (Fernsehen und Radio), der Film und die neuen Medien (Internet und Multimedia).

Das Medienrecht schafft einen Rechtsrahmen für die Medien. Es regelt die Nutzung und Nutzbarkeit der Inhalte durch die Medien. Die Nutzer der Medien werden durch Regelungen des Daten- und Jugendschutzes geschützt.

Ein wichtiger Anspruch des Medienrechts ist das Gegendarstellungsrecht, das dem Betroffenen bei der Verbreitung von personenbezogenen Tatsachen durch die Medien zusteht. In Betracht kommen weiterhin Schadensersatz- und Unterlassungsansprüche bei unwahren Tatsachenbehauptungen, Beleidigungen oder Verleumdungen.

Bei dem Anfertigen und Veröffentlichen von Fotos spielt das Recht am eigenen Bild eine wichtige Rolle (siehe FAQ zum Fotorecht).

Eng verknüpft mit dem Medienrecht sind wettbewerbsrechtliche Fragestellungen. Diese ergeben sich aus der Werbung um Kunden für das Medium oder der Werbung für Produkte oder Unternehmen in dem Medium.

Wir beraten Rundfunkveranstalter, Verleger, Diensteanbieter und Nutzer zu allen Fragestellungen des Medienrechts, insbesondere

  • beraten wir Sie bei der Konzeption eines neuen Mediums,
  • klären wir daten- und jugendschutzrechtliche Fragen,
  • wehren wir Gegendarstellungs-, Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche ab bzw. machen diese geltend
  • und begleiten wir Werbekampagnen.