• Dr. Bernd Lorenz
    Rechtsanwalt
    Fachanwalt für IT-Recht
    Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
    Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz

Urheberrecht

Das Urheberrecht zählt zu dem Recht des geistigen Eigentums. Es bezeichnet das ausschließliche Recht des Urhebers an seinem Werk und dient dem Schutz des Werks vor rechtswidrigen Eingriffen

Der urheberrechtliche Schutz erstreckt sich auf Sprachwerke wie Schriftwerke und Computerprogramme, Werke der Musik und der Kunst, Fotos und Filme sowie Datenbanken (§§ 2, 72, 87b UrhG). Der Urheber überträgt die verwertungsrechtlichen Befugnisse oftmals durch Verträge auf Unternehmen. Das Urhebervertragsrecht regelt die Rechtsbeziehungen zwischen dem Urheber und dem Unternehmen. Wenn der Urheber seine Nutzungsrechte an einen Verlag überträgt, spricht man vom Verlagsrecht.

Der urheberrechtliche Schutz wird nicht uneingeschränkt gewährleistet. Die Schranken des Urheberrechts regeln unter welchen Voraussetzungen die Nutzung eines Werks durch Dritte zulässig ist. So ist beispielsweise die Privatkopie von Musik oder Filmen erlaubt (siehe FAQ zur Privatkopie). Für bestimmte Nutzungshandlungen müssen Vergütungen an eine Verwertungsgesellschaft entrichtet werden.

In den letzten Jahren sind urheberrechtliche Fragen zunehmend in den Blickpunkt der Öffentlichkeit geraten. Das ist auch dadurch bedingt, dass verstärkt gegen Raubkopien vorgegangen wird. So werden beispielsweise Nutzer von Tauschbörsen wegen der öffentlichen Zugänglichmachung von Musik, Filmen oder Hörbüchern abgemahnt (siehe FAQ zum Filesharing). Abgemahnt werden auch Websitebetreiber, die Kartenauschnitte ohne Lizenz auf ihre Website stellen (siehe FAQ zu Kartenausschnitten im Internet). Rechtswidrige Nutzungen können zivil- und strafrechtliche Folgen auslösen. Beispielsweise drohen Raubkopierern Abmahnungen und Klagen auf Unterlassung und Schadensersatz und in schwerwiegenden Fällen sogar Freiheitsstrafen.

Wir beraten Urheber, Rechteinhaber und Nutzer auf allen Gebieten des Urheberrechts, insbesondere

  • analysieren wir die Schutzmöglichkeiten Ihres Werkes,
  • beraten wir Sie beim Abschluss von Verträgen,
  • informieren wir Sie über zulässige und unzulässige Nutzungshandlungen und über Vergütungspflichten
  • und machen wir Unterlassungs- und Schadensersatzansprüche geltend bzw. wehren diese ab.