Sekretariat: Frau Bellmann (Anwalt) / Frau Sagewka (Notar)

Dr. Bodo W. Brandau

  • Rechtsanwalt
  • Notar mit Amtssitz in Essen
  • Fachanwalt für Steuerrecht

Schwerpunkte:

  • Erbbaurecht
  • Grundstücksrecht
  • Immobilienrecht
  • Maklerrecht
  • Wohneigentumsrecht

Jahrgang 1953

  • Studium der Rechtswissenschaften und Volkswirtschaftslehre in Bochum und Münster, danach zusätzlich Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss als Betriebswirt (VWA)
  • Seit 1980 Rechtsanwalt in Essen und Eintritt in die Kanzlei
  • 1981 Promotion in Münster zum Doktor jur.
  • Seit 1981 Fachanwalt für Steuerrecht
  • 1989 Ernennung zum Notar mit dem Amtssitz in Essen
  • Seit 1993 auch tätig als vom Amtsgericht Essen und anderen Gerichten bestellter Zwangsverwalter

Mitgliedschaften:

Veröffentlichungen:

 

– 2017 –

  • Verlagerung von Verwaltungskompetenzen von den Wohnungseigentümern auf Dritte
    Zeitschrift für Immobilienrecht, ZfIR 2017, 770-778 (zusammen mit Dr. Dirk. M. Rütten)

  • Anmerkung zu LG Saarbrücken, Urteil vom 02.12.2016 – 10 S 42/16
    Zeitschrift für Immobilienrecht, ZfIR 2017, 425-427 (zusammen mit Marco Aatz)

 

– 2016 –

  • Die Entrichtungspflicht der Einkommensteuer für den Zwangsverwalter
    Zeitschrift für Immobilienrecht, ZfIR 2016, 700-707 (zusammen mit Friederike Darga)
  • Die wirtschaftliche Einheit von Wohnungseigentum und Stellplatz im Rahmen der Zwangsverwaltervergütung; Versuch einer Systematik
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2016, 70-74 (zusammen mit Bernhard Stroh und Silke Krüger)


– 2015 –

  • Die Mietsicherheit in der Zwangsverwaltung
    Zeitschrift für Immobilienrecht, ZfIR 2015, 646-653 (zusammen mit Bernhard Stroh und Anna-Lena Buhrfeind)
  • Der Bauträger in der werdenden Eigentümergemeinschaft
    Zeitschrift für Immobilienrecht, ZfIR 2015, 322-328 (zusammen mit Melanie Hesse)


– 2014 –

  • Die Auswahl des Zwangsverwalters
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2014, 168-172 (zusammen mit Bernhard Stroh und Florian Kersten)
  • Liquiditätsmanagement in der Zwangsverwaltung
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2014, 60-69 (zusammen mit Bernhard Stroh)

 

– 2013 –

  • Vergütung des Zwangsverwalters für die Zeit zwischen Zuschlag und dessen Rechtskraft nach Zwangsversteigerung
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2013, 120-126 (zusammen mit Bernhard Stroh)

 

– 2012 –

  • Rechnungsanforderungen in der Zwangsverwaltung
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2012, 118-126 (zusammen mit Prof. Dr. Jens M. Schmittmann und Bernhard Stroh)
  • Umsatzsteuerliche Haftungsrisiken des Zwangsverwalters
    Zeitschrift des Bundesverbandes Zwangsverwaltung, IGZInfo 2012, 3-11 (zusammen mit Prof. Dr. Jens M. Schmittmann und Bernhard Stroh)

 

– 2002 –


– 2001 –

  • Keine Begründung von Sondernutzungsrechten durch Mehrheitsbeschluß der Wohnungseigentümerversammlung
    Zeitschrift für die Anwaltspraxis, ZAP Fach 7, 185-188 (2001)  (zusammen mit Dr. Jens M. Schmittmann)


– 1983 –

  • Die Bestimmung des auffälligen Mißverhältnisses aus den marktwirtschaftlichen Daten des Konsumentenkreditgeschäftes und der Schutzwürdigkeit des Verbrauchers
    Finanzierung Leasing Factoring, FLF 1983, 79-90


– 1982 –

  • Die Sittenwidrigkeit des Konsumenten-Teilzahlungskredites wegen eines überhöhten Entgeltes
    Dissertation Münster 1982